Ellen Klauke Ph.D.

Heilpraktikerin

Zucker: Die letzte legale Droge.

Zucker: Die letzte legale Droge

20. September 2013

Zuviel Zucker ist ungesund, das predigen wir schon unseren Kindern. Doch wie viel ist „zu viel“? Das untersuchten Wissenschaftler jetzt anhand von Mäusen, denen sie Zucker-Diäten verabreichten. Bereits geringe Zuckermengen wirkten sich negativ auf die Tiere aus.

Statistisch gesehen verzehrt jeder Deutsche etwa 34 kg Zucker pro Jahr. Dabei braucht der menschliche Körper eigentlich gar keinen Zuckerzusatz, er kann Zucker aus Kohlenhydraten einfach selbst herstellen. Die Lust auf Süßes ist uns offenbar angeboren, denn schon Muttermilch schmeckt sehr süß und in der Natur ist süßer Geschmack ein Signal für „nicht giftig“. Für unsere Vorfahren war Nahrung knapp und Zucker nur in Form von Honig oder Früchten verfügbar. Heute gibt es Zucker im Überfluss – ein Milliardengeschäft für die Industrie. Haushaltszucker, oder chemisch Saccharosebesteht aus zwei Teilen: Glucose, auch Traubenzucker genannt und Fructose, Fruchtzucker.

Mehr unter auf Newsletter: DocCheck

 

Kommentare sind geschlossen.