Ellen Klauke Ph.D.

Heilpraktikerin

DocCheck News 26.2.2014 Rückenschmerz: Erst mal ein MRT machen

Rückenschmerzen stellen Orthopäden auf die Probe, wollen sie doch möglichst schnell eine Lösung des gesundheitlichen Problems erzielen. Nicht immer profitieren Schmerzgeplagte von der maximal möglichen Diagnostik, wie neue Studien zeigen.

Deutschlands prominenteste Rückenschmerz-Patientin wird zurzeit in der Berliner Charité behandelt: Julia Timoschenko, ehemalige Regierungschefin der Ukraine. Bundesweit geht es etwa 20 Prozent aller Menschen nicht besser. Sie leiden an chronischen Rückenschmerzen, haben Befragungen mehrerer Krankenkassen gezeigt. Die Beschwerden gelten nach Atemwegsinfektionenals zweithäufigste Ursache für Arztbesuche. Laut BKK-Dachverband lässt sich jeder vierte AU-Tag auf Muskel-und Skeletterkrankungen zurückführen. Im DAK-Gesundheitsreport 2014 werden entsprechende Leiden sogar an zweiter Stelle aufgeführt. Dahinter verbirgt sich vielleicht einBandscheibenprolaps, eine Lendenwirbelfraktur oder sogar ein Tumor.
weiter…

ODER auf andere Ursachen,  z. B. den Atlas  schauen
http://www.atlasreflex-schwerte.de

Kommentare sind geschlossen.