Ellen Klauke Ph.D.

Heilpraktikerin

BDH News 441 vom 21.1.2015. Studie – Keine ausgewogene Ernährung für KiTa-Kinder

KiTa-Kinder bekommen zuviel Fleisch und zu wenig Obst und Gemüse zum Mittagessen.
1,8 Million Kinder essen in KiTa

80% der unter 3-Jährigen und 60% der über 3-Jährigen KiTa-Kinder nehmen in der Kindetagestätte auch ihr Mittagsessen zu sich. Eine repräsentative Studie der Bertlesmann-Stiftung zeigt, dass es hier einiges zu verbessen gilt.

KiTa-Essen heute.
Laut Studie bekommen die Kinder (gemessen an den Standarts der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) :

  • zu 74% zu oft Fleisch und Wurst
  • zu 81% zu wenig Salat und Rohkost und
  • zu 88% zu wenig Obst und Gemüse
Eher günstig, aber verbesserungswürdig
Die Kosten für eine Mittagsmahlzeit variieren zwischen 0,75 EUR – 6 EUR und liegen im Mittel bei 2,40 EUR. Die DGE geht allerdings von einem Mindestpreis von 4 EUR für ein gesundes Mittagessen aus.
Studienergebnisse im Detail
Weitere Ergebnisse der Studie, ausführliche Details und anschauliche Grafiken zum Thema finden Sie HIER.       (Quelle: Bertelsmann-Stiftung)

Mein Rat  heisst JuicePlus zusätzlich!

Info HIER

Kommentare sind geschlossen.